Registrieren Sie sich für das beste Online-Casino. with Online Casino - Spielautomaten - Poker in Deutschland

Bei Caribbean 21 (Caribbean Blackjack) müssen Sie nach dem ersten Deal oder bei der Erlangung zusätzlicher Karten einundzwanzig oder fast so viele Punkte erzielen. 

Funktionen des Caribbean Blackjack 

Das Spiel wird auf sechs Kartenspielen mit zweiundfünfzig Karten gespielt. Der Spieler kann jederzeit aufgeben. Die Anzahl der vorhandenen Karten berührt dieses Recht nicht. Im Falle einer Einzahlung gibt das Casino die Hälfte des Einsatzes an den Spieler zurück. Caribbean 21 - eine Kombination aus zwei Karten mit einem Nennwert von zehn Punkten und einem Ass. Die Auszahlung erfolgt im Verhältnis von drei zu zwei zum ursprünglichen Satz, das heißt, Doppelzahlungen werden bei der Auszahlung nicht berücksichtigt.

Wenn ein Ass ein Open Card Dealer wurde, erhält der Spieler das Recht auf Versicherung. Ihr Betrag entspricht der Hälfte des ursprünglichen Einsatzes. Wenn die Versicherung gespielt hat, wird sie in Höhe von neun zu eins ausgezahlt. Sie können den Einsatz mit einer beliebigen Anzahl von Karten verdoppeln. Nach dem Verdoppeln sind maximal zwei Karten zulässig.

Nennwert des Autos in der Caribbean 21

Karten von zwei bis zehn stehen entsprechend ihrem Nennwert. Eine Königin, ein König und ein Bube bringen jeweils zehn Punkte. Ass erhält immer einen Punkt. Jeder Spieler erhält zwei Karten und der Geber erhält nur eine. Er muss wählen, bis er mehr als sechzehn Punkte erzielt. Der Dealer bekommt die Karten, wenn der Dealer in alle Kartons geht. Wenn der Dealer wiederholt wird, gewinnt der Spieler automatisch.

Zwei beliebige Karten können in zwei Hände aufgeteilt werden. Wenn eine Teilung erfolgt, erfolgt eine automatische Verdoppelung des Einsatzes und die automatische Verteilung einer zusätzlichen Karte. Eine Zweihandkombination mit einundzwanzig zählt nicht als Blackjack. 

Ein Dealer kann nur mit siebzehn oder mehr Punkten spielen. Wenn ein Spieler den Croupier um Punkte überbrückt, es jedoch zu keiner Zerschlagung kommt, erhält der Spieler eine Auszahlung von 1 zu 1. Der Spieler wird bei einer Zerschlagung, einem Unentschieden oder wenn der Geber ohne Zerschlagung durch Punkte gewinnt.

Harvey Dubner wird der Schöpfer des High / Low-Systems genannt. Stanford Wang leistete ebenfalls bedeutende Beiträge. Dies ist eines der einfachsten Systeme, die es heute gibt. Die Effektivität von High / Low ist sehr umstritten, da erfahrene Spieler versuchen, es in der Praxis nicht anzuwenden. 

Wenn Sie das System für längere Zeit innerhalb der Mauern einer Institution verwenden, besteht die Gefahr, dass Spezialisten sehr schnell einen Spieler finden und ihn auf die schwarze Liste setzen. Die High / Low-Methode ist für Anfänger geeignet. Dies wird dazu beitragen, die Prinzipien des Kartenzählens zu verstehen und die Gewinnchance signifikant zu erhöhen. Selbst eine absolute Kenntnis des Systems wird es jedoch nicht ermöglichen, den Betrag, mit dem eine Person in das Spiel eintritt, zeitweise zu erhöhen. Wir sprechen über einen bestimmten Prozentsatz des gesamten Geldbetrags auf dem Tisch.

Grundlagen der Methode

Das System basiert auf der Zuweisung von Zahlenwerten zu jeder Karte im Deck, die gleich -1, 0, +1 sind. Zweiter Name der Methode: Minus / Plus. Von zehn bis Ass werden Karten mit -1, von sechs bis zwei mit +1 und alle anderen mit 0 bezeichnet. Bei weiterer Berechnung ergibt sich, dass die Summe aller Werte von 52 Spielkarten gleich Null ist.


    http://www.online-casino.tech http://www.onlinecasinodeutschland.site http://www.onlinecasinodeutschland.xyz http://www.onlinecasinotest.pro http://www.onlinecasinotest.site